Energie
Deutsche Stromkunden zahlen zweithöchsten Strompreis in der EU

Bonn (dpa) - Deutschlands Stromkunden zahlen den zweithöchsten Strompreis in der EU. Das geht aus dem «Monitoringbericht Energie 2014» hervor, den Bundesnetzagentur und das Bundeskartellamt veröffentlicht haben. Noch tiefer müssen nur die Dänen in die Tasche greifen. Hauptgrund für die Spitzenstellung Deutschlands ist demnach die hohe Belastung des Strompreises mit Umlagen, Steuern und Abgaben. Kleiner Trost: Der Preisanstieg hat sich der Marktstudie zufolge 2013 stark abgeschwächt. Im vergangenen Jahr habe sich Strom nur noch um wenig mehr als ein Prozent verteuert.

Dienstag, 02.12.2014, 14:12 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2917148?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F2529489%2F4839932%2F
Transparent am Dom
Ein riesiges Transparent hatten Unbekannte passend zum Wochenmarkt am Dom-Gerüst befestigt.
Nachrichten-Ticker