Demonstrationen
Großdemo in München für Toleranz

München (dpa) - Auch nach der Spaltung der Dresdner Pegida-Bewegung sind Gegendemonstranten in mehreren deutschen Städten zu Tausenden auf die Straße gegangen. Allein in München beteiligten sich am Abend 15 000 Menschen an einer Lichterkette für Frieden und Toleranz. Auch in Kassel und Frankfurt versammelten sich Demonstranten zu größeren Kundgebungen gegen religiösen Fanatismus, Rassismus und Antisemitismus. Auch in Braunschweig demonstrierten am Montag Hunderte Menschen gegen die islamkritischen Pegida-Ableger.

Dienstag, 03.02.2015, 04:15 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 03.02.2015, 04:10 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 03.02.2015, 04:15 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3045059?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F4839919%2F4839930%2F
„Maria 2.0“: Aufruf zum Kirchenstreik
Bei einer Pressekonferenz im Pfarrzentrum Heilig Kreuz treten die Frauen von „Maria 2.0“ zum ersten Mal vor die Öffentlichkeit. Sie werben für eine einwöchige Kirchenstreik-Aktion im Mai, an der sich auch Männer beteiligen dürfen.
Nachrichten-Ticker