Konflikte
Sieben Tote bei Brandanschlag auf Bus in Bangladesch

Dhaka (dpa) – Bei einem Brandanschlag auf einen Reisebus im Osten von Bangladesch sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Weitere 16 Menschen wurden bei dem Zwischenfall schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Unbekannte hatten mehrere Brandsätze auf den Bus geworfen, als dieser trotz einer landesweiten Transportblockade auf einer Autobahn im Bezirk Comilla unterwegs war. Seit Beginn des Jahres versuchen Anhänger von Oppositionsparteien, das Land unter anderem mit Verkehrsblockaden lahmzulegen.

Dienstag, 03.02.2015, 04:02 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3045065?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F4839919%2F4839930%2F
Wiedersehensfreude in Albachten
Große Wiedersehensfreude in Albachten: Mama Honorata und Christian Schlichter von den Maltesern mit Agata. Dem polnischen Mädchen geht es dank der Operation in Münster erheblich besser.
Nachrichten-Ticker