Kriminalität
Polizei findet gestohlenes Telefon von Stasi-Chef Mielke wieder

Berlin (dpa) - Das vor Jahren gestohlene Telefon aus dem Dienstzimmer von Stasi-Chef Erich Mielke ist wieder da. Es war im Mai 2008 bei einem Einbruch in die frühere Zentrale des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit in Berlin verschwunden und tauchte nun zufällig bei einer Durchsuchung im Bezirk Neukölln wieder auf, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittler hatten dort eine Wohnung und einen Keller durchsucht, weil sie gestohlenen «sakralen Gegenständen» aus einem anderen Fall auf der Spur waren.

Dienstag, 24.02.2015, 16:02 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3097681?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F4839919%2F4839930%2F
Großfeuer am FMO: Ursache bislang unklar
Die betroffenen Fahrzeuge auf den Ebenen 1 und 2 verbrannten bis zur Unkenntlichkeit. Insgesamt waren 72 Autos betroffen.
Nachrichten-Ticker