Unfälle
Nach tödlichem Unglück: Buga-Gelände in Brandenburg geschlossen

Rathenow (dpa) - Nach einem tödlichen Unglück bei einem Unwetter ist das Gelände der Bundesgartenschau in Rathenow in Brandenburg geschlossen worden. Zunächst müssten die Gewitterschäden vom Samstag beseitigt werden, sagte Buga-Sprecherin Amanda Hasenfusz. Bei dem Unwetter war ein 49-jähriger Mann von einem herabstürzenden Ast erschlagen worden. Der heftige Wind hatte den etwa 25 Zentimeter dicken Ast losgerissen.

Sonntag, 14.06.2015, 10:06 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3319651?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F4839919%2F4839926%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker