Gesundheit
Gröhe: Mit gemeinsamer Kraftanstrengung Impflücken schließen

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat Ärzte, Kitas, Schulen und Eltern zu einer gemeinsamen Kraftanstrengung aufgerufen, um Impflücken zu schließen. Vor allem bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen fehlten noch wichtige Schutzimpfungen, etwa die gegen Masern, sagte Gröhe anlässlich der vierten Nationalen Impfkonferenz. Die Masernausbrüche in Berlin und anderen Regionen hätten gezeigt, wie wichtig eine hohe Impfquote sei. Allein in Berlin wurden in diesem Jahr mehr als 1100 Masernfälle gemeldet.

Donnerstag, 18.06.2015, 12:06 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3331260?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F4839919%2F4839926%2F
Aaseestadt - beliebtes stadtnahes Wohnviertel
Münsters Stadtviertel im Porträt: Aaseestadt - beliebtes stadtnahes Wohnviertel
Nachrichten-Ticker