Börsen
Börsen warten weiter auf Durchbruch im Griechenland-Drama

Frankfurt/Main (dpa) - Die griechische Schuldenkrise hat die Nervosität am deutschen Aktienmarkt hochgehalten. Der Leitindex Dax wartete mit einem leichten Plus von 0,02 Prozent auf 11 473 Punkte aber letztendlich vergebens auf einen Durchbruch im Griechenland-Drama. Der Euro zog sich zum US-Dollar in eine Lauerstellung zurück. Er wurde am Nachmittag bei 1,12 Dollar gehandelt.

Donnerstag, 25.06.2015, 18:06 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3349862?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F4839919%2F4839926%2F
Kein Mitleid mit der Reihe eins
Kurt Krömer gießt Wasser ins Glas. Aber dabei bleibt es an diesem Abend nicht . . .
Nachrichten-Ticker