Konflikte
IS-Anschlag im Irak: Attentäter soll aus Deutschland kommen

Bagdad (dpa) - Einer der Attentäter bei dem Selbstmordanschlag der IS-Terrormiliz auf die irakische Armee im Westen des Landes stammt offensichtlich aus Deutschland. Die IS-Terrormiliz erklärte im Internet, ein Mann mit dem Namen Abu Mukatil al-Almani («der Deutsche») sei einer von sechs Angreifern gewesen. Sie sprengten sich demnach in der Provinz Al-Anbar in vier Wagen in die Luft. Bei dem Anschlag kamen offenbar zwei hohe irakische Generäle sowie eine unbekannte Anzahl von Soldaten ums Leben.

Donnerstag, 27.08.2015, 14:08 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3470128?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F4839919%2F4839924%2F
Nachrichten-Ticker