Wissenschaft
Ariane-5-Rakete mit zwei Telekommunikationssatelliten gestartet

Kourou (dpa) - Eine Ariane-5-Rakete ist vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana gestartet. Der in diesem Jahr sechste Flug der größten Rakete von Arianespace transportiert nach Angaben des europäischen Weltraumunternehmens zwei Satelliten ins All. BADR-7 soll für das saudi-arabische Unternehmen Arabsat Telekommunikationsdienste über dem Nahen Osten, Afrika und Zentralasien sichern. Die indische Weltraumorganisation Isro will mit GSAT-15 Telekommunikationsdienste über Indien unterstützen.

Dienstag, 10.11.2015, 22:11 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3620652?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F4839919%2F4839921%2F
Nachrichten-Ticker