Wetter
Extremwetterlagen: Experten empfehlen Eigenvorsorge

Berlin (dpa) - Die Menschen in Deutschland sollten sich mehr gegen Wetterextreme wie Dürre und Starkregen wappnen. Das fordern Experten bei der Wetterbilanz des Deutschen Klima-Konsortiums. Deutschland brauche in einem sich ändernden Klima erhebliche Eigenvorsorge, sagte Paul Becker, Vizepräsident des Deutschen Wetterdienstes. Ein jeder Häuslebauer müsse selbst prüfen, ob sein Haus tauglich sei, sagte Becker. Es sei angebracht, sich für den Fall, dass die Versorgung nicht mehr funktioniert, Vorräte zuzulegen. Zudem sei es wichtig zu lernen, wie man sich bei Überschwemmungen verhält, sagte Becker.

Montag, 12.09.2016, 15:09 Uhr

Ein Sonnenschirm steht auf einem Balkon, während die Sonne scheint.
Ein Sonnenschirm steht auf einem Balkon, während die Sonne scheint. Foto: Arno Burgi
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4299045?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F4839906%2F4839910%2F
Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Fußball: 3. Liga: Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Nachrichten-Ticker