Schlaglichter
Online-Rechte für Verleger - Reformpläne der EU-Kommission

Straßburg (dpa) - Um die Zeitungsbranche im Internet-Zeitalter zu stärken, will die EU-Kommission Verlegern mehr Rechte an Online-Inhalten geben. Sie sollen damit eine ähnliche Stellung wie Film- oder Musikproduzenten erhalten. Die vorgeschlagenen Reformen sollten auch einen Anreiz für Investitionen geben, sagte der EU-Kommissar für Digitalwirtschaft, Günther Oettinger. «Wir wollen Piraterie verhindern und die Online-Plattformen in die Verantwortung bringen, von dem, was sie an Werbung verdienen, einen fairen Anteil an Verlage und an Kreativschaffende weiterzugeben», sagte Oettinger.

Mittwoch, 14.09.2016, 17:09 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4303704?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F4839906%2F4839910%2F
Nachrichten-Ticker