Boxen
Boxer Huck bleibt Weltmeister

Hannover (dpa) - Profiboxer Marco Huck bleibt IBO-Weltmeister im Cruisergewicht. Der 32 Jahre alte Berliner bezwang in der Nacht in Hannover Europameister Dmitro Kutscher aus der Ukraine nach zwölf Runden mit einem einstimmigen Punktsieg. Huck hat seit Februar den Gürtel des weniger bedeutenden Verbandes IBO inne. Für den Deutschen war es der 40. Sieg im 44. Kampf. Kutscher kassierte in seinem 27. Profifight die zweite Niederlage.

Sonntag, 20.11.2016, 00:11 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4446242?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F4839906%2F4839908%2F
Besser an der Mensa parken
Rund um das Universitätsklinikum ist es alles andere als einfach, einen Parkplatz zu finden. Mehr als 10 000 Beschäftigte und Tausende Besucher steuern dass UKM täglich an.
Nachrichten-Ticker