Erdbeben
Schweres Beben in Fukushima ohne größere Schäden

Fukushima (dpa) - Ein erneut schweres Erdbeben in der japanischen Katastrophenregion Fukushima ist glimpflich verlaufen. Tausende Menschen brachten sich in Sicherheit, als die Behörden eine Tsunami-Warnung ausgaben. Das Beben der Stärke 7,4 traf dieselbe Region, die 2011 von einem deutlich schwereren Beben und einem gewaltigen Tsunami verwüstet worden war. Diesmal erreichten die Flutwellen lediglich eine Höhe von stellenweise über einem Meter. Größere Schäden blieben aus.

Dienstag, 22.11.2016, 10:11 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4451384?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F4839906%2F4839908%2F
Billerbecks Klage abgewiesen: Bahn muss Brücke nicht sanieren
Die Brücke in der Billerbecker Bauerschaft Bockelsdorf will keiner haben. Sie ist dringend sanierungsbedürftig.
Nachrichten-Ticker