Regierung
Merkel will mehr Unterstützung für Tunesien-Rückkehrer

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat Verhandlungen über eine stärkere deutsche Unterstützung der freiwilligen Rückkehr von Flüchtlingen nach Tunesien angekündigt. Denkbar seien etwa Bildungsangebote und eine finanzielle Unterstützung von Unternehmensgründungen von Tunesien-Rückkehrern, sagte Merkel nach einem Treffen mit Regierungschef Youssef Chahed in Berlin. Über entsprechende Details werde nun auf Fachministerebene beraten. Merkel kündigte einen Tunesien-Besuch noch in diesem Frühjahr an.

Dienstag, 14.02.2017, 13:02 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4628688?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F4839902%2F4839904%2F
21-Jähriger zeigt Zivilcourage und wird zum Opfer
Angriff am Prinzipalmarkt: 21-Jähriger zeigt Zivilcourage und wird zum Opfer
Nachrichten-Ticker