Wahlen
Türkei kritisiert Absage von Auftritt des türkischen Außenministers

Berlin (dpa) - Der in Hamburg verfügte Stopp für einen Wahlkampfauftritt des türkischen Außenministers Mevlüt Cavusoglu stößt in der Türkei auf scharfe Kritik. Der Abgeordnete Mustafa Yeneroglu von der Regierungspartei AKP erklärte, die Verfügung markiere einen neuen Tiefpunkt deutsch-türkischer Beziehungen. Die Veranstaltungshalle im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg war wegen Brandschutzmängeln gesperrt worden. Für morgen ist ein Treffen Cavusoglus mit Außenminister Sigmar Gabriel vorgesehen. Es ist nicht bekannt, ob der türkische Außenminister an dem Treffen festhalten will.

Dienstag, 07.03.2017, 05:03 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4686577?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F4839902%2F4839903%2F
Pickepackevolles Programm
Im Hansa- und im Hafenviertel – natürlich auch im „B-Side“ am Stadthafen – findet das B-Side-Festival statt.
Nachrichten-Ticker