Boxen
Klitschko verliert WM-Kampf gegen Joshua nach K.o.

London (dpa) - Wladimir Klitschko hat seinen dritten Weltmeistertitel im Schwergewicht verpasst. Der 41 Jahre alte Ukrainer verlor im Londoner Wembley-Stadion gegen Titelverteidiger Anthony Joshua einen packenden und hochklassigen Kampf durch technischen K.o. in der elften Runde. Der 14 Jahre jüngere Brite Joshua bleibt damit auch nach seinem 19. Profikampf ungeschlagen. Er bleibt IBF-Weltmeister und holte sich den vakanten Titel des WBA-Champions.

Sonntag, 30.04.2017, 00:04 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4798316?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
WWU-Rektor Johannes Wessels: „Wir sind keine Reise-Uni“
Der Rektor der Universität Münster, Prof. Dr. Johannes Wessels (r.), hier mit Dr. Norbert Tiemann, dem Chefredakteur unserer Zeitung, besuchte die Redaktion.
Nachrichten-Ticker