Terrorismus
Deutsche stirbt nach Anschlag in Spanien

Barcelona (dpa) - Nach den Anschlägen einer islamistischen Terrorzelle in Spanien ist auch eine Deutsche ihren schweren Verletzungen erlegen. Die 51-Jährige starb heute in einer Klinik in Barcelona, teilten die Gesundheitsbehörden mit. Die Verletzungen hatte sie vor anderthalb Wochen auf der Flaniermeile Las Ramblas erlitten, als ein Mann in einem Lieferwagen Dutzende Passanten überfuhr. Damit erhöhte sich die Zahl der Toten beim Anschlag von Barcelona und einer vereitelten Attacke im Küstenort Cambrils auf insgesamt 16 Menschen. 24 Verletzte liegen noch in Krankenhäusern.

Sonntag, 27.08.2017, 15:08 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5105490?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Tränen fließen schon vor der Trauung
Groß war die Freude bei (v.l.) Dorothee Ostermann, dass sie an der Trauung von Catarina Merz und Sohn Nils Hölting teilnehmen konnte. Ermöglicht haben das der Wünschewagen des ASB und die Helfer (v.r.) Franziska Burlage, Marlies Kogge und Christian Zimpel.
Nachrichten-Ticker