Konflikte
Gabriel gegen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei

Berlin (dpa) - Außenminister Sigmar Gabriel hat davor gewarnt, bei den Sanktionen gegen die Türkei den Bogen zu überspannen und zum Beispiel die EU-Betrittsverhandlungen abzubrechen. Darauf warte der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan nur, sagte der SPD-Politiker. «Darauf wartet er, weil er dann sagen kann: Guckt mal, so sind die, die wollen uns nicht.» Erdogan setze auf ein Gefühl, das es bei Türken leider, aber zu Recht gebe: Es gebe ja unter vielen so etwas wie enttäuschte Liebe zu Deutschland und zu Europa. Das sei nach jahrelangen erfolglosen Beitrittsverhandlungen zu verstehen.

Sonntag, 27.08.2017, 18:58 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5107134?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Tränen fließen schon vor der Trauung
Groß war die Freude bei (v.l.) Dorothee Ostermann, dass sie an der Trauung von Catarina Merz und Sohn Nils Hölting teilnehmen konnte. Ermöglicht haben das der Wünschewagen des ASB und die Helfer (v.r.) Franziska Burlage, Marlies Kogge und Christian Zimpel.
Nachrichten-Ticker