Soziales
OECD registriert verbesserte Lebensqualität in Deutschland

Paris (dpa) - Vermögen, Arbeit, Wohnen: Die Lebensqualität in Deutschland hat sich laut einer OECD-Studie in den vergangenen zehn Jahren deutlich verbessert. In sechs von zusammen elf Bereichen gebe es positive Trends. Stress am Arbeitsplatz war zwar für ein Drittel der Beschäftigten bei uns ein Thema - damit liegt Deutschland aber noch unter dem Durchschnittswert. Fortschritte gab es auch beim Geld und im Bereich «Erschwinglicher Wohnraum». Verglichen mit anderen OECD-Ländern sei die Lage von Migranten in Deutschland «relativ gut».

Mittwoch, 15.11.2017, 20:11 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5291311?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Billerbecks Klage abgewiesen: Bahn muss Brücke nicht sanieren
Die Brücke in der Billerbecker Bauerschaft Bockelsdorf will keiner haben. Sie ist dringend sanierungsbedürftig.
Nachrichten-Ticker