Bildung
Deutsche Schüler schneiden bei PISA-Studie zu Teamarbeit gut ab

Berlin (dpa) - Deutsche Neuntklässler können komplexe Probleme besser im Team lösen als Schüler in vielen anderen Ländern. Zu diesem Ergebnis kommt eine PISA-Vergleichsstudie zur Teamarbeit. Deutschland rangiert darin zwischen dem 10. und 14. Platz der weltweit knapp über 50 teilnehmenden Bildungssysteme. Der Bildungsdirektor der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Andreas Schleicher, sprach von einem «sehr guten Ergebnis». Spitzenreiter sind Singapur und Japan. Deutschland ist etwa gleichauf mit den USA, Großbritannien und Dänemark.

Dienstag, 21.11.2017, 08:11 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5303047?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Inklusion an Gymnasien: Intransparenz ärgert Eltern
Am Schillergymnasium werden bereits seit acht Jahren Kinder mit Förderbedarf im Zuge der Inklusion unterrichtet, hier ein Foto aus dem Unterricht des ersten Jahrgangs.
Nachrichten-Ticker