Sportpolitik
Russlands Sportler bei den Olympischen Spielen unter neutraler Flagge

Lausanne (dpa) - Russlands Sportler dürfen wegen des Doping-Skandals nur unter neutraler Flagge an den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang teilnehmen. Das entschied die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees auf ihrer Sitzung in Lausanne.

Dienstag, 05.12.2017, 19:12 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5337161?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Nachrichten-Ticker