Skispringen
Weißflog hofft auf deutschen Tournee-Sieg

Oberstdorf (dpa) - Der viermalige Vierschanzentournee-Sieger Jens Weißflog hofft auf ein Ende der deutschen Durststrecke bei dem  Traditionsevent der Skispringer. «Damit endlich das Gerede aufhört», sagte er der Heilbronner Stimme. «Die Deutschen haben in den vergangenen Jahren fast alles gewonnen, aber wenn die Tournee nicht dabei ist, sagen viele: Das war wieder nichts.» Der bisher letzte deutsche Gesamtsieg war im Winter 2001/2002 durch Sven Hannawald. Die nächste Tournee startet am Samstag in Oberstdorf. Die DSV-Adler um Richard Freitag und Andreas Wellinger gelten als Favoriten.

Dienstag, 26.12.2017, 15:12 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5381529?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Münsters Klimabewegung stößt in neue Dimensionen vor
Als Antwort auf die anhaltende Kritik, die Schüler gehörten freitags nicht auf die Straße zum Demonstrieren, sondern auf die Schulbank, und als Aufruf an die Politik hat ein junger Demonstrant seine Rechtfertigung für den Klimastreik auf ein Schild geschrieben.
Nachrichten-Ticker