Skispringen
Freitag auf dem Podest beim Neujahrsspringen - Stoch siegt

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Richard Freitag hat den Sieg beim  Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen knapp verpasst und weiter Boden auf Kamil Stoch verloren. Mit Versuchen auf 132,5 und 137 Metern sprang der Weltcup-Gesamtführende auf Rang zwei und schaffte damit sein zweites Podium bei dieser Vierschanzentournee. Der Sieg ging erneut an den Polen Stoch, der seine Führung im  Tournee-Klassement ausbaute und 7,6 Punkte vor Freitag liegt. Platz drei belegte der Norweger Anders Fannemel. Zweitbester Deutscher wurde Karl Geiger als Siebter, Stephan Leyhe belegte Rang zehn.

Montag, 01.01.2018, 16:01 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5394050?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Münsters Klimabewegung stößt in neue Dimensionen vor
Als Antwort auf die anhaltende Kritik, die Schüler gehörten freitags nicht auf die Straße zum Demonstrieren, sondern auf die Schulbank, und als Aufruf an die Politik hat ein junger Demonstrant seine Rechtfertigung für den Klimastreik auf ein Schild geschrieben.
Nachrichten-Ticker