Terrorismus
Bericht: Rückkehr von mehr als 100 Dschihadisten-Kindern erwartet

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung vermutet, dass mehr als 100 Kinder von aus Deutschland ausgereisten Anhängern der Terrormiliz IS in die Heimat zurückkehren könnten. Das geht aus einer Antwort auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, die der «Welt» vorliegt. Danach verfügt die Regierung «derzeit über Informationen, die eine niedrige dreistellige Anzahl von Minderjährigen erwarten lassen, wobei der Großteil im Baby- beziehungsweise Kleinkindalter sein dürfte». Grünen-Innenexpertin Irene Mihalic kritisierte diese Angaben als unzureichend.

Dienstag, 09.01.2018, 00:01 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5411503?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Der Münsteraner, der von Stauffenbergs Attentats-Plänen wusste
Zwischen 1940 und 1944 gehörte Paulus van Husen dem Oberkommando der Wehrmacht an.
Nachrichten-Ticker