Bau
Bericht: Ende des Baubooms in Deutschland

Berlin (dpa) - Der Boom beim Wohnungsneubau in Deutschland geht laut einem Bericht der «Süddeutschen Zeitung» zu Ende. Das Blatt beruft sich darin auf eine neue Prognose des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Nach Wachstumsraten von jährlich teilweise mehr als zehn Prozent dürfte der Zuwachs bei den Neubauten von Wohnungen «stark an Dynamik verlieren», heißt es in der Studie. Unterm Strich würden die Investitionen für den Wohnungsneubau 2018 um knapp fünf Prozent und 2019 um nur noch knapp ein Prozent zulegen. Mögliche Gründe sehen die DIW-Forscher im knappen Bauland in gefragten Lagen.

Mittwoch, 10.01.2018, 04:01 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5413628?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker