Autonomie
Medien: Katalanische Separatisten einigen sich auf Koalition

Madrid (dpa) - In der spanischen Konfliktregion Katalonien haben sich die beiden großen Unabhängigkeitsparteien nach Medienberichten auf die Bildung einer Regierungskoalition geeinigt. Diese soll von dem im Oktober abgesetzten Regionalpräsidenten Carles Puigdemont geführt werden. Das hätten Puigdemont und die Chefin der linksnationalistischen Partei ERC, Marta Rovira, in der belgischen Hauptstadt Brüssel beschlossen, berichtete unter anderem die Zeitung «El País» unter Berufung auf Verhandlungskreise.

Mittwoch, 10.01.2018, 09:01 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5414001?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Wenn‘s im Nachbargarten krabbelt
Wenn sich die Eichenprozessionsspinner in Nachbars Garten angesiedelt haben, muss das hingenommen werden – der Nachbar ist schließlich nicht Schuld daran, dass die Tiere seinen Baum befallen.
Nachrichten-Ticker