Konflikte
Israel genehmigt mehr als 1100 neue Siedlerwohnungen

Tel Aviv (dpa) - Israel hat nach Angaben einer israelischen Menschenrechtsorganisation 1122 neue Wohnungen im besetzten Westjordanland genehmigt. Das zuständige Komitee habe den Bauplänen in 20 Siedlungen und Außenposten zugestimmt, teilte Peace Now mit. Der Bau weiterer 651 Wohnungen sei ausgeschrieben worden. Das Verteidigungsministerium äußerte sich zunächst nicht dazu.

Donnerstag, 11.01.2018, 11:01 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5416455?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Ist in Münster Platz für Lastenräder?
Pro & Contra: Ist in Münster Platz für Lastenräder?
Nachrichten-Ticker