Börsen
Nikkei stürzt nach Wall Street-Einbruch um fast 1000 Punkte

Tokio (dpa) - Der massive Kurseinbruch an der Wall Street hat auch die asiatische Leitbörse in Tokio in den Keller gerissen. Der Nikkei-Index sackte in den ersten 15 Handelsminuten um fast 1000 Punkte ab. Am Tag zuvor hatte der Dow Jones-Index an der New Yorker Wall Street den bisher größten Tagesverlust verbucht. Der Nikkei-Index reagierte darauf zum Handelsauftakt mit einem Abschlag von 914,28 Punkten oder 4,03 Prozent beim Stand von 21 767,80 Punkten.

Dienstag, 06.02.2018, 02:02 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5490094?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Nachrichten-Ticker