Justiz
Streit um Millionen-Entschädigung - Maike Kohl-Richter erwartet

Köln (dpa) - Helmut Kohls Witwe Maike Kohl-Richter wird heute in einem Verfahren am Oberlandesgericht Köln erwartet. Das Gericht will über eine Klage des gestorbenen Altkanzlers gegen zwei Autoren und einen Verlag verhandeln. Zwei Monate vor seinem Tod hatte Kohl in erster Instanz eine Rekord-Entschädigung von einer Million Euro erstritten. Dies war die höchste Summe der deutschen Rechtsgeschichte. Das Oberlandesgericht muss nun prüfen, ob der Entschädigungsanspruch mit dem Tod von Helmut Kohl erloschen ist oder aber auf seine Witwe übergeht.

Donnerstag, 15.02.2018, 04:02 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5525275?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Wohin mit dem ganzen Holz?
Revierförster Jan-Dirk Hubbert steht auf einer abgeholzten Fichtenfläche. Erst wütete dort der Sturm „Friederike“, danach kamen die Borkenkäfer
Nachrichten-Ticker