Olympia
Olympia: Norwegen überholt Deutschland im Medaillenspiegel

Pyeongchang (dpa) - Das deutsche Team hat bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang zum Auftakt des neunten Wettkampftages seine Führung im Medaillenspiegel verloren. Norwegen kletterte nach zwei weiteren Goldmedaillen an die Spitze. Erst siegte Ski-Freestyler Oystein Braaten im Slopestyle, dann triumphierten die Langlauf-Herren in der Staffel, das deutsche Quartett wurde Sechster. Nach 58 von 102 Entscheidungen hat Norwegen wie Deutschland neun Mal Gold geholt. Dazu haben die Skandinavier mit insgesamt 25 Mal Edelmetall die meisten Medaillen auf dem Konto.

Sonntag, 18.02.2018, 09:02 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5531781?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Nachrichten-Ticker