Kriminalität
Mutmaßlicher Mafia-Boss in Saarbrücken festgenommen

Saarbrücken (dpa) - Ein mit europäischem Haftbefehl gesuchter mutmaßlicher Mafia-Boss ist in Saarbrücken festgenommen worden. Wie das Landespolizeipräsidium berichtete, handelt es sich um einen 31-Jährigen, der stellvertretender Chef eines Ndrangheta-Clans sein soll. Spezialeinheiten hätten der Mann am Nachmittag überwältigt. Die italienischen Behörden suchten seit Ende 2013 mit Haftbefehl nach dem Italiener. Ihm wird vorgeworfen, Mitglied einer kriminellen Vereinigung zu sein. Er soll auch in erpresserische Aktivitäten sowie Rauschgiftdelikte verwickelt gewesen sein.

Freitag, 02.03.2018, 16:03 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5562469?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Schweinezuchtbetrieb wird weiter kontrolliert
Die Zustände in einem Rinkeroder Schweinezuchtbetrieb prangert der Verein „Deutsches Tierschutzbüro“ an. Das Kreisveterinäramt kontrolliert dort seitdem regelmäßig.
Nachrichten-Ticker