Fußball
FC Sevilla und AS Rom im Viertelfinale der Champions League

Rom (dpa) - Der FC Sevilla hat erstmals das Viertelfinale der Champions League erreicht und Gastgeber Manchester United überraschend aus dem Wettbewerb verabschiedet. Wissam Ben Yedder erzielte beim 2:1 für Sevilla beide Treffer. Der Anschlusstreffer durch Romelu Lukaku fiel zu spät. Das Achtelfinal-Hinspiel in Sevilla war 0:0 ausgegangen. AS Rom setzte sich nach dem 1:2 im Hinspiel mit 1:0 gegen den ukrainischen Meister Schachtjor Donezk durch. Den erlösenden Treffer für den Tabellen-Dritten der Serie A erzielte der ehemalige Bundesligaprofi Edin Dzeko.

Dienstag, 13.03.2018, 22:03 Uhr

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5589667?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Kobylanski-Gala als Krisenbremse
Küsschen für... ja für wen denn? Doppelpacker Martin Kobylanski feiert mit Vorbereiter Rufat Dadashov den Führungstreffer.
Nachrichten-Ticker