Konflikte
Paris und Berlin starten Friedensinitiative für Syrien

Paris (dpa) - Nach den Luftangriffen westlicher Staaten auf Syrien starten Frankreich und Deutschland eine diplomatische Friedensinitiative. Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron sagte am Abend, er wolle Russland und die Türkei an den Verhandlungstisch holen. Außenminister Heiko Maas betonte, es könne nach jahrelangem Krieg nicht so weiter gehen. «Wir versuchen, den politischen Prozess neu aufzusetzen.» Die USA bleiben dagegen hart gegenüber Russland. Die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley kündigte neue Sanktionen gegen russische Firmen an.

Montag, 16.04.2018, 06:04 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5664294?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Spielen sonntags verboten
Der Schulhof der ehemaligen Josefsschule an der Hammer Straße: Hier, ist, wie auf allen Schulhöfen städtischer Schulen, das Spielen am Sonntag verboten.
Nachrichten-Ticker