Konflikte
Deutschland gibt eine Milliarde Euro zusätzlich für Syrien

Brüssel (dpa) – Deutschland stellt eine Milliarde Euro zusätzlich für die notleidenden Menschen in Syrien und für Kriegsflüchtlinge in den benachbarten Ländern bereit. Das gab Außenminister Heiko Maas bei seiner Ankunft in Brüssel bekannt, wo er an einer Geberkonferenz für Syrien teilnimmt. Weitere 300 Millionen Euro können nach Angaben des Auswärtigen Amts in der zweiten Jahreshälfte hinzukommen, wenn der Bundeshaushalt steht. Damit würde Deutschland dann insgesamt wieder auf dem Niveau der Hilfszusagen aus dem Vorjahr liegen.

Mittwoch, 25.04.2018, 07:04 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5685676?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Nachrichten-Ticker