Fußball
Jeder Dritte würde Özil und Gündogan aus WM-Kader streichen

Berlin (dpa) - Wegen ihrer Fotos mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan würde mehr als ein Drittel der Deutschen die Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan aus dem deutschen WM-Kader streichen. Das ergab eine Emnid-Umfrage für die «Welt». Mehr als die Hälfte der Befragten hielt dies allerdings für unnötig. Özil und Gündogan hatten Erdogan bei einem Termin in London am Sonntag Trikots ihrer Vereine FC Arsenal und Manchester City überreicht. Mehrere deutsche Politiker und Sportfunktionäre hatten die von Erdogans Partei veröffentlichten heftig kritisiert.

Donnerstag, 17.05.2018, 20:05 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5747593?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Terrorhelfer abgeschoben
Abschiebung ins Heimatland: Schwerbewaffnete Polizisten brachten Terrorhelfer Mounir el Motassadeq (M.) von der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel nach Frankfurt. Von dort aus ging es dann für den 44-Jährigen zurück in sein Heimatland Marokko.
Nachrichten-Ticker