Notfälle
Hahn: Passagiere nach Druckabfall wieder aus Krankenhaus

Hahn (dpa) - Nach der Sicherheitslandung eines Ferienfliegers haben nach Angaben des Flughafens Frankfurt-Hahn alle Passagiere das Krankenhaus wieder verlassen. Rund 30 seien aus Vorsorgegründen untersucht worden, teilte der Flughafen mit. In der Kabine des Flugzeugs, das gestern Abend auf dem Weg von Dublin zum kroatischen Küstenort Zadar war, sei es zu einem Druckabfall gekommen. Die Bundespolizei hatte berichtet, 33 Fluggäste hätten über Kopf- und Ohrenschmerzen geklagt und an Übelkeit gelitten. An Bord waren demnach insgesamt 189 Menschen.

Samstag, 14.07.2018, 11:14 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5905720?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
138 Beschuldigte, 450 Opfer
Dr. Norbert Köster (Generalvikar des Bistums Münster) am 25. September 2018 im Generalvikariat Münster bei der Pressekonferenz zum sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche.
Nachrichten-Ticker