Raumfahrt
Nasa verschiebt Start der Sonde zur Sonne

Cape Canaveral (dpa) - Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat den Start der weltweit ersten Sonde, die durch die Sonnenatmosphäre fliegen soll, verschoben. Der Stopp sei angeordnet worden, weil eine Unregelmäßigkeit während der letzten Minuten des Countdowns aufgetreten sei, teilte die Nasa via Twitter mit. Sie will in den nächsten 24 Stunden einen neuen Anlauf unternehmen.

Samstag, 11.08.2018, 11:12 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5967736?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
„Wir werden der Nachfrage kaum Herr“
40 Prozent der Eisenbahn-Verbindungen im Münsterland sind noch Dieselstrecken. Die Zukunft ist elektrisch, sagt NWL-Chef Joachim Künzel.
Nachrichten-Ticker