Agrar
Klöckner kündigt Hilfe für Vieh-Bauern an

Berlin (dpa) - Bundesagrarministerin Julia Klöckner will in der kommenden Wochen Hilfe für die Vieh-Bauern auf den Weg bringen. Am Mittwoch werde das Bundeskabinett beschließen, sogenannte Zwischenfrüchte für die Futternutzung freizugeben, sagte Klöckner der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Bei vielen Landwirten ist wegen der ausgetrockneten Weiden das Futter knapp. Zwischenfrüchte sind zum Beispiel Mais oder Raps, der auf Ackerflächen angebaut wird, um dem Boden Abwechslung in der Fruchtfolge zu bieten.

Sonntag, 12.08.2018, 09:48 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5968631?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
„Wir werden der Nachfrage kaum Herr“
40 Prozent der Eisenbahn-Verbindungen im Münsterland sind noch Dieselstrecken. Die Zukunft ist elektrisch, sagt NWL-Chef Joachim Künzel.
Nachrichten-Ticker