Bahn
Bahnstrecke Hannover-Wolfsburg noch bis Mittwoch gesperrt

Hannover (dpa) - Die Bahnstrecke zwischen Hannover und Wolfsburg bleibt nach den heftigen Sturmschäden länger gesperrt als geplant. Mehrere Bäume seien auf die Gleise gestürzt und hätten teilweise die Oberleitungen beschädigt, sagte eine Bahnsprecherin. Erst am Mittwoch könne der Schienenverkehr dort wieder wie gewohnt laufen. Bis dahin werden die Züge ohne Halt über Braunschweig umgeleitet. Bahnkunden müssen deswegen rund eine halbe Stunde mehr Zeit einplanen. Das betrifft auch die ICE-Züge zwischen dem Ruhrgebiet und Berlin.

Sonntag, 12.08.2018, 14:32 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5969463?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
ADFC kritisiert Situation für radelnde Studenten
Besonders vor den Mensen (wie hier am Coesfelder Kreuz) sind viele Studenten mit dem Rad unterwegs. Die Wege sind dort für alle Verkehrsteilnehmer schmal. Damit es überhaupt funktioniert, ist „Geisterradeln“ gestattet.
Nachrichten-Ticker