Demonstrationen
Viele Demonstranten ziehen wieder durch Köthen

Köthen (dpa) - Eine Woche nach dem Tod eines 22-Jährigen hat es in der sachsen-anhaltischen Kleinstadt Köthen erneut eine rechtsgerichtete Demo sowie Gegenprotest gegeben. Geschätzt etwa 1300 Menschen folgten am Abend einem Aufruf mehrerer Vereine, darunter des fremdenfeindlichen Dresdner Pegida-Bündnisses. Etwa halb soviele beteiligten sich an einer Demonstration für eine weltoffene Gesellschaft. Die Demos verliefen nach Angaben der Polizei zunächst weitestgehend störungsfrei.

Sonntag, 16.09.2018, 20:46 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 16.09.2018, 20:44 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 16.09.2018, 20:46 Uhr
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6057886?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Fahrgast stiehlt Tageseinnahmen aus Bus
Geldbörse geklaut: Fahrgast stiehlt Tageseinnahmen aus Bus
Nachrichten-Ticker