Luftverkehr
Verdi kündigt Proteste an Flughäfen für Dienstag an

Berlin (dpa) - Verdi macht mit Protesten an den größten deutschen Flughäfen Druck für bessere Arbeitsbedingungen der Bodendienste. An den Airports in Frankfurt, Berlin, Hannover, Köln, Düsseldorf, München und Stuttgart gebe es an diesem Dienstag symbolische Aktionen gegen prekäre Beschäftigung, teilte die Gewerkschaft in Berlin mit. Flugausfälle oder Verspätungen seien aber nicht zu erwarten. Die Gewerkschaft fordert mehr Personal, höhere Löhne bessere Qualifizierung für die Beschäftigten.

Montag, 01.10.2018, 11:56 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 01.10.2018, 11:53 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 01.10.2018, 11:56 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6092069?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Italien-Rückkehrer in Deutschland mit Coronavirus infiziert
Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt das Coronavirus (SARS-CoV-2, orange), das aus der Oberfläche von im Labor kultivierten Zellen (grau) austritt.
Nachrichten-Ticker