Extremismus
Bei zwei mutmaßlichen Rechtsterroristen U-Haft angeordnet

Karlsruhe (dpa) - Wegen des Verdachts der Bildung einer rechtsterroristischen Vereinigung ist gegen zwei Männer aus Sachsen Untersuchungshaft angeordnet worden. Wie die Sprecherin der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte, handelt es sich um die mutmaßliche Führungsfigur, den 31-jährigen Christian K., sowie um Thomas W.. Zwei weitere Verdächtige sollten noch heute dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt werden, die anderen morgen. Die Bundesanwaltschaft hatte in Sachsen und Bayern sechs Rechtsextremisten festnehmen lassen.

Montag, 01.10.2018, 15:18 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 01.10.2018, 15:15 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 01.10.2018, 15:18 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6092698?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Italien-Rückkehrer in Deutschland mit Coronavirus infiziert
Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt das Coronavirus (SARS-CoV-2, orange), das aus der Oberfläche von im Labor kultivierten Zellen (grau) austritt.
Nachrichten-Ticker