Politik
Melania Trump fordert Beweise für sexuelle Belästigung

Washington (dpa) - US-First Lady Melania Trump unterstützt die #MeToo-Bewegung, fordert von Opfern sexueller Gewalt aber Belege für erhobene Anschuldigungen. «Man braucht wirklich belastbare Beweise», sagte Trump in einem teils vorab veröffentlichten Interview mit dem Sender ABC News. Die Frauen und Männer müssten gehört werden, sagte Trump. Aber: «Man kann nicht einfach sagen, "Ich wurde sexuell belästigt" oder "Du hast mir das angetan". Denn manchmal gehen die Medien zu weit, und wie sie manches darstellen, ist nicht korrekt.».

Donnerstag, 11.10.2018, 10:48 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 11.10.2018, 10:41 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 11.10.2018, 10:48 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6114836?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Grundstücksverkauf im Hafen
Die Immobilie am Hafenweg 10 wollen die Stadtwerke an die dortige Erbbaurechtsgemeinschaft veräußern.
Nachrichten-Ticker