Kriminalität
63-Jähriger in Gelsenkirchen mit Stichverletzungen gefunden

Gelsenkirchen (dpa) - Ein 63-Jähriger ist in Gelsenkirchen mit Stichverletzungen gefunden worden und dann gestorben. Ein Anwohner fand den Mann in der Nacht zum Samstag auf einem Gehweg, wie die Polizei mitteilte. Zuvor soll es zu lauten Streitigkeiten zwischen mehreren Männern gekommen sein. Der 63-Jährige starb trotz notärztlicher Versorgung und Reanimation noch vor Ort. Nach Zeugenhinweisen sollen drei Männer den Tatort direkt nach dem Streit mit einem Auto verlassen haben. Eine Mordkommission ermittelt.

Samstag, 13.10.2018, 12:54 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 13.10.2018, 12:49 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 13.10.2018, 12:54 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6119506?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Fahrlässige Tötung durch Versäumnisse beim Grünschnitt
Gegen zwei Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Wadersloh wurde Anklage wegen fahrlässiger Tötung erhoben.
Nachrichten-Ticker