Bahn
Bahn will Pendlern Co-Working-Flächen anbieten

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn will Pendlern und Geschäftsreisenden vom nächsten Jahr an in ausgewählten Bahnhöfen Büroarbeitsplätze anbieten. Ein Pilotprojekt mit einem «Coworking-Popup» am Berliner Hauptbahnhof sei erfolgreich verlaufen, sagte eine Bahnsprecherin am Samstag auf Anfrage. Sie bestätigte einen entsprechenden Bericht im Nachrichtenmagazin «Der Spiegel». Gegen Geld sollen auch Kunden ohne Fahrkarte Zugang erhalten. Sogenannte Coworking-Spaces sind meist größere, offene Büroräume, in denen Freiberufler, Kreative und kleinere Startups nebeneinander arbeiten.

Samstag, 13.10.2018, 21:02 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 13.10.2018, 20:57 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 13.10.2018, 21:02 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6120289?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Ein eigener Pflegedienst für Lotta?
Sonja Geier mit Tochter Lotta. Die Dreieinhalbjährige hat die Krankheit PCH 2, die auf einem Gendefekt beruht. Unter anderem kann bei dem Kind jederzeit die Atmung aussetzen. Deshalb braucht Lotta rund um die Uhr medizinische Betreuung.
Nachrichten-Ticker