EU
Kanzler Kurz gegen Ausschluss der Orban-Partei aus EVP

Berlin (dpa) - Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz hat davor gewarnt, die Partei Fidesz des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán aus der Europäischen Volkspartei (EVP) auszuschließen. «Ich glaube nicht, dass es sinnvoll wäre, in Europa eine zusätzliche neue Partei der moralisch nicht ebenbürtigen und eigentlich ungewollten Osteuropäer zu bilden», sagte Kurz der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». In der EVP sind auch CDU und CSU sowie die ÖVP von Kurz.

Sonntag, 14.10.2018, 06:52 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 14.10.2018, 06:48 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 14.10.2018, 06:52 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6120575?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Fahrlässige Tötung durch Versäumnisse beim Grünschnitt
Gegen zwei Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Wadersloh wurde Anklage wegen fahrlässiger Tötung erhoben.
Nachrichten-Ticker