Unfälle
Deutscher Reisebus in der Schweiz verunglückt

Sigirino (dpa) - Ein Reisebus aus Deutschland ist am Sonntag im Schweizer Kanton Tessin verunglückt. An Bord waren nach Angaben der Kantonspolizei etwa 40 Gäste. Die Polizei sei dabei, Verletzte zu bergen, sagte ein Sprecher. Er könne noch nicht sagen, wie viele Menschen verletzt seien und ob es Tote gegeben habe. Der Bus sei Richtung Süden nach Italien unterwegs gewesen. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall auf der Autobahn A2 in der Nähe von Sigirino, rund 20 Kilometer westlich des Sees Lago Maggiore.

Sonntag, 14.10.2018, 10:50 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 14.10.2018, 10:46 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 14.10.2018, 10:50 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6120757?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Ein eigener Pflegedienst für Lotta?
Sonja Geier mit Tochter Lotta. Die Dreieinhalbjährige hat die Krankheit PCH 2, die auf einem Gendefekt beruht. Unter anderem kann bei dem Kind jederzeit die Atmung aussetzen. Deshalb braucht Lotta rund um die Uhr medizinische Betreuung.
Nachrichten-Ticker