Energie
Pofalla: Keine Kündigungen für Kohleausstieg

Köln (dpa) - Der Ausstieg aus der Braunkohle soll nach dem Willen der Kohlekommission ohne Entlassungen vollzogen werden. Das sagte Ronald Pofalla, einer der Vorsitzenden der Kommission, dem WDR-Magazin «Westpol». Demnach habe die Kommission entschieden, dass es wegen des Kohle-Aus keine betriebsbedingten Kündigungen geben soll. Die Kommission hatte am Donnerstag einen Zwischenbericht vorgelegt und Vorschläge zum Strukturwandel in den betroffenen Regionen gemacht. Ein Datum für den Kohleausstieg ist nicht enthalten.

Samstag, 27.10.2018, 02:06 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 27.10.2018, 02:01 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 27.10.2018, 02:06 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6147849?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Jutta van Asselt ist im Theater zu Hause
Jutta van Asselt an einem ihrer Lieblingsplätze – dem Zuschauerraum des Schauspielhauses.
Nachrichten-Ticker