Prozesse
Vor Gericht: Ehepaar will Verbot von Kuhglocken-Gebimmel

München (dpa) - Ein Ehepaar fühlt sich von den Glocken der Kühe auf einer angrenzenden Weide gestört und will gerichtlich ein Ende des Gebimmels erreichen: Mit diesem Streit im oberbayerischen Holzkirchen befasst sich das Landgericht München von heute an. Auch den Gestank nach dem Düngen mit Gülle will das Ehepaar nicht mehr dulden. Nach dem Ehemann klagt jetzt in einem eigenen Verfahren auch seine Frau. Ihre Klage richtet sich nicht nur gegen die Bäuerin, die das Weideland gepachtet hat, sondern auch gegen die Gemeinde, die ihr das Gelände als Ersatz für eine frühere Fläche gab.

Freitag, 09.11.2018, 00:10 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 09.11.2018, 00:06 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 09.11.2018, 00:10 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6176637?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Öffnungszeiten in Enschede bereiten deutschen Nachbarn Bauchschmerzen
Verkaufsoffene Sonntage sind in den Niederlanden nicht generell vorgesehen. Die Kommunen entscheiden darüber selbst., die Mitarbeiter der Geschäfts sind wiederum berechtigt, die Arbeit am Sonntag abzulehnen,
Nachrichten-Ticker