Raumfahrt
Raumfahrer fliegen nach Medizincheck zurück in die Heimat

Scheskasgan (dpa) - Der deutsche Raumfahrer Alexander Gerst hat nach seiner Landung auf der Erde die ersten Medizinchecks hinter sich gebracht. Nach ärztlicher Untersuchung sei die Besatzung der Sojus-Kapsel «MC-9» mit einem Hubschrauber nach Karaganda in Kasachstan geflogen, teilte die Raumfahrtbehörde Roskosmos mit. Für Gerst eht es zunächst in einem Flugzeug der Nasa nach Norwegen. Von dort reist der deutsche Raumfahrer weiter nach Deutschland. Er wird um 20.45 Uhr am Flughafen Köln/Bonn erwartet.

Donnerstag, 20.12.2018, 10:49 Uhr aktualisiert: 20.12.2018, 10:52 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6270663?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F1614511%2F
Im Dezember werden gleich zwei Museen eröffnet
Das Bibelmuseum an der Pferdegasse (Foto) wird am 13. Dezember eröffnet – ebenso wie das Archäologische Museum im Fürstenberghaus.
Nachrichten-Ticker